Frischkornbrei – Tradition modernisiert

Ich habe über die Jahre ein Fabel für traditionellere Gerichte entwickelt. Gerade Armeleuteessen hat eine besonderen Platz in meiner Küche gefunden. Heute möchte ich euch Frischkornbrei vorstellen und meine Variante davon mit euch teilen.

Viel Spaß und lasst es euch schmecken!

Drucken

Frischkornbrei

Gericht Frühstück
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Ruhezeit 8 Stunden
Arbeitszeit 8 Stunden 10 Minuten
Portionen 2 1 Person

Equipment

  • 1 Apfelreibe
  • 1 Gemüsemesser

Zutaten

  • 2 EL Getreide (Dinkel, Weizen, Gerste, Roggen)
  • 1 EL Kleie (bei Verwendung von Mehl statt Getreide)
  • 3 EL Tafelwasser
  • 2 St. Bananen
  • 2 St. Äpfel
  • 2 Hände Obst (empfohlen: Beeren, Kiwi)
  • 1 EL Amaranth
  • 100 ml Sahne oder Sahne-Ersatz

Anleitungen

Vorbereitung

  • Gebe das Getreide (bzw. Mehl und Kleie) in eine kleine Schüssel und füge das Tafelwasser unter leichtem Umrühren hinzu
  • Schüssel abdecken und für 8-12 Stunden kühl (>= 15 °C, <= 25 °C) lagern

Zubereitung

  • Fülle die vorbereitete Basis in eine große Schüssel (bspw. von einer Küchenmaschine)
  • Reibe die Äpfel klein und füge den Abrieb (inkl. Saft) zu der Basis
  • Zerkleiner die Bananen nun in der Schüssel. Optional auch mit einer Gabel.
  • Gebe die Sahne hinzu und rühre (auf niedrigster Stufe mit einer Küchenmaschine) ordentlich um
  • Gebe nun während des Rührvorgangs Obst hinzu
  • Wenn keine groben Stückchen mehr von den Bananen und Äpfel zu erkennen sind, kann angerichtet werden

Anrichte

  • Gebe 2-3 EL des Frischkornbreis in eine Frühstücksschüssel
  • Streue den Amaranth in die Schüssel und platziere das restliche Obst oben drauf